Liebe Arbeitgeberin, lieber Arbeitgeber!
Liebe Unternehmerin, lieber Unternehmer!

Einen verstorbenen Mitarbeiter mit einer persönlichen Trauerrede würdigen lassen

Wenn ein Mitarbeiter Ihres Unternehmens verstorben ist, dann ist es nicht nur für den Arbeitgeber in seiner unternehmerischen, sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung wichtig eine wertschätzende Abschiedsrede an der Trauerfeier für die Angehörigen und Hinterbliebenen des verstorbenen Mitarbeiters zu halten.

Erst recht wichtig ist es, für die Verstorbene/den Verstorbenen Mitarbeiter/in auch einen entsprechend würdevollen Abschied in der Trauerrede für die Verdienste, das Engagement, die Loyalität und die Kompetenzen, die sie oder er für Ihre Firma in ihrer/seiner Firmenzugehörigkeit geleistet hat, bei der Trauerfeier ansprechend und ehrenvoll vorzutragen.

Ehrenhaft ist dies für Sie als Arbeitgeber/in gegenüber der Familie, den Angehörigen, den Hinterbliebenen und auch wichtig für die Kolleginnen und Kollegen Ihrer Firma.

Nicht jede/r Arbeitgeber/in ist in solchen emotionalen Momenten in der Lage eine Trauerrede zu schreiben und auch zu halten. Es gibt beste Rhetoriker auf Ihren fachlichen und unternehmerischen Gebieten in Ihren Unternehmen, jedoch bleiben hier und da selbst erfahrenen Arbeitgeber/innen, Führungskräften hierfür die Worte und Stimme versagt.

Nicht trauern wollen wir, dass wir sie/ihn verloren haben,
sondern dankbar sein, dass wir sie/ihn gehabt haben.

Verfasser unbekannt

Genau hierzu ist mein Angebot an Sie gerichtet. Ich übernehme für Sie und im Namen Ihres Unternehmen gerne diese wichtige und wertvolle Aufgabe.

Als zertifiziert, ausgebildeter Trauerredner übernehme ich in Ihrem Auftrag und in Ihrem Sinne das Schreiben Ihrer Trauerrede.
Und wenn Sie wollen, trage ich diese Trauerrede auch seriös, professionell, emphatisch und menschlich an der Trauerfeier für ihre/n verstorbene/n Mitarbeiter/in vor.

Eines, meine ich, ist für jede/n Unternehmer/in besonders klar:
Die Trauerrede muss für die verstorbene Mitarbeiterin/den verstorbenen Mitarbeiter würdevoll, wertschätzend, ansprechend und individuell sein. Der Anspruch hierfür muss eindeutig und klar sein Es darf auf gar keinen Fall eine 08/15-Trauerrede sein. Jede/r Mitarbeiter/in hat so viel mehr verdient, als ein liebloses und inhaltlich nichtssagendes BlaBla in der Abschiedsrede eines Unternehmens.

Wenn Sie in einer solch schwere emotionale Situation als Chefin oder Chef gerade sind, Sie meine Dienstleistung als professioneller Firmen-Trauerredner für sich und Ihr Unternehmen in Anspruch nehmen möchten, dann kontaktieren Sie mich gerne und lassen Sie uns darüber sprechen wie und was ich für Sie als Ihr professioneller Firmen-Trauerredner tun kann.

Ich bin gerne für Sie da.

  • Seriös
  • Professionell
  • Verschwiegen
  • Vertrauensvoll
  • Zuhörend
  • Emphatisch

Sie als Arbeitgeber wünschen mich als Trauerredner um einen Mitarbeiter in Ihrem Sinne würdevoll und wertschätzend bei seiner Trauerfeier zu verabschieden?

Dann sollten wir uns direkt in einem kostenlosen Vorgespräch persönlich kennenlernen!

oder